23:25 09 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 014
    Abonnieren

    In Wien ist es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Regionalzug und einem Lkw gekommen. Die Polizei spricht von vielen Verletzten.

    Der Vorfall ereignete sich kurz nach 11 Uhr in Wien-Donaustadt. Bei dem Zusammenstoß entgleiste der vordere Teil des Zuges. 

    ​Laut aktuellen Polizei-Angaben wurden drei Personen schwer und 13 weitere leicht verletzt. Bei zwei der drei Schwerverletzten handelt es sich laut dpa um den Lastwagenfahrer und den Triebfahrzeugführer. Laut der Zeitung „Kurier“ wurde ein Mensch mit dem Christophorus-Notarzthubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

    Die Strecke zwischen Wien-Aspern und Raasdorf sei unterbrochen und dürfte laut ÖBB etwa bis 22 Uhr gesperrt bleiben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Mega-Airbus kann man schrotten: Hier kommt der Jumbo aller Jumbos
    Corona-Krise: Will der Rechtsstaat eine Anwältin wegen Verfassungsklage einschüchtern?
    Corona-Lage in Afrika: Fledermaus-Effekt oder Schwachsinn
    Anwälte kritisieren Kollegin für Verfassungsklage gegen staatliche Corona-Maßnahmen