07:39 14 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    44490
    Abonnieren

    Der Kiewer Stadtrat hat beschlossen, eine der zentralen Straßen der ukrainischen Hauptstadt zu Ehren des republikanischen US-Senators John McCain umzubenennen. Laut der Pressestelle des Rates haben für die Entscheidung mehr als 70 Abgeordnete ihre Stimmen abgegeben.

    McCain habe sich aktiv für die Interessen der Ukraine eingesetzt und ihr Bestreben, in einem demokratischen Staat zu leben, unterstützt, verlautete aus dem Stadtrat am Donnerstag. Einen entsprechenden Vorschlag haben laut dem Sekretär des Stadtrates, Wladimir Prokopiw, einige gesellschaftliche Organisationen sowie Bürger eingebracht.

    Mccains Familie soll laut Prokopiw die Initiative befürwortet haben – seine Witwe habe ein offizielles Schreiben dazu geschickt.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: „Nicht russische“ Schreibweise: Klimkin freut sich über Duden-Eintrag zu Kiew<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    „Beispielloser Druck von außen“: Moskau zur Lage in Weißrussland
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    „Vielen Dank, Sergej“: Heiko setzt Maas-Stab in Moskau und will alle in Deutschland schützen
    Tags:
    Straße, Ehre, Name, Wladimir Prokopiw, John McCain, Kiew, USA, Ukraine