22:15 29 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21441
    Abonnieren

    Dunkle Schokolade enthält nicht nur Magnesium und Antioxidantien, sondern hilft auch beim Kampf gegen Bluthochdruck. Das folgt aus einer aktuellen Studie, die von der Fachzeitschrift „Nutrition“ veröffentlicht wurde.

    Demnach hatte Schokolade mit einem Kakaoanteil von 90 Prozent die größte Wirkung gezeigt: Der tägliche Verzehr von 20 Gramm Zartbitterschokolade hat den Blutdruck schon nach nur 30 Tagen wesentlich senken können.

    Es stellte sich heraus, dass Schokolade also nicht nur gut für die Seele, sondern auch fürs Herz ist.

    Erhöhter Blutdruck wirkt sich nachteilig auf Gesundheit und Lebenserwartung aus, wird aber oft subjektiv nicht wahrgenommen. Der Blutdruck sollte daher von Zeit zu Zeit gemessen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Verteidigungsminister zu AKKs „Position der Stärke“ – „Auftritt eines Grundschulmädchens“
    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Tags:
    Bluthochdruck, Auswirkungen, Schokolade, Fachzeitschrift Nutrition