Widgets Magazine
20:49 20 Juli 2019
SNA Radio
    Asteroiden (Symbolbild)

    April 2019 – Asteroiden-Monat: Mehrere fliegen nah an der Erde vorbei

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1244

    Wie die Nasa berichtet, rasen mehrere riesige Asteroiden auf die Erde zu. Einige sind extrem groß. Kann uns allen in diesem Monat ein Asteroideneinschlag drohen?

    Einer der Asteroiden, die im April sehr nah an der Erde vorbeifliegen, könnte bei einem Einschlag äußerst massive Schäden anrichten. Zum Glück soll laut der Nasa von diesen Gesteinsbrocken keinerlei Gefahr für die Erde ausgehen.

    Asteroiden im April: Gigantische Gesteinsbrocken in Erdnähe

    Das „Center for Near Earth Object Studies” sammelt auf seiner Webseite Asteroiden, die sehr nah an der Erde vorbeifliegen. Doch keine Aufregung: „Erdnah“ bedeutet für die Nasa eine Entfernung von weniger als 3,84 Millionen Kilometer – also die zehnfache Mondentfernung. Und das ist immer noch weit genug.

    Am 08.04.2019 sollen drei Asteroiden an der Erde vorbeifliegen. Den Anfang macht „2019 FS2“. Er soll gegen 3.04 Uhr (UTC) seinen erdnächsten Punkt erreichen. Danach folgen um 10.47 Uhr (UTC) „2019 GR“ und um 21.19 Uhr (UTC) „2019 GC“. Doch damit nicht genug: Am Dienstag sollen zwei Asteroiden an der Erde „vorbeischrammen“. „2019 FU“ um 10.35 Uhr (UTC) sowie „2014 UR“ um 11.25 Uhr (UTC). Der erste ist dabei ein echter Gigant. Sein Durchmesser soll laut der Nasa 65 bis 150 Meter betragen.

    Der größte Gesteinsbrocken des Monats soll am 19. April 2019 die Erde erreichen. „522684 (2016 JP)“ soll einen Durchmesser von 160 bis 360 Metern haben. Zum Glück geht von ihnen keinerlei Gefahr aus.

    Katastrophale Folgen eines Asteroiden-Einschlags auf der Erde

    Wie die Folgen eines Einschlags aussehen könnten, war bereits 2013 verständlich: Über der russischen Millionenstadt Tscheljabinsk explodierte ein 20 Meter großer Meteorit. Rund 7.000 Gebäude wurden beschädigt, etwa 1.500 Menschen verletzt. Es wird vermutet, dass es ebenfalls ein Asteroiden-Einschlag war, der den Dinosauriern vor Millionen Jahren den Garaus machte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sensationelle Bilder aus dem Weltraum: Erstmals Fotos von Asteroid-Oberfläche gemacht
    Deutsch-französischer Messroboter „Mascot” landet auf Asteroid Ruygu
    „Nilpferd-Asteroid“ nähert sich zu Weihnachten der Erde
    Russische Forscher: Asteroid Apophis könnte 2068 auf die Erde prallen
    Tags:
    vorbeischrammen, Riesengesteinsbrocken, Asteroideneinschlag, Asteroiden, "Center for Near Object Studies", NASA, Erde, All