20:52 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Löwe (Symbolbild)

    Wilderer von Elefant niedergetrampelt, dann von Löwen gefressen

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    12951
    Abonnieren

    Ein mutmaßlicher Wilderer ist in einem südafrikanischen Wildpark offenbar von einem Elefanten zerquetscht worden, meldet das Portal AJC. Danach wurden seine streblichen Überreste von Löwen gefressen.

    Der Mann befand sich vermutlich am vergangenen Dienstag auf einer Nashorn-Jagd im Kruger-Nationalpark, als ihn das Tier tötete. Die Leiche des Wilderers soll danach von Löwen gefressen worden sein, so die Meldung.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: „Ein Meteorit oder nicht?“: Unbekanntes Objekt über Ostsibirien gemeldet — VIDEO<<<

    ​Nach Angaben der Parkverwaltung hätten Komplizen des Wilderers, die inzwischen festgenommen worden seien, dessen Familie über den Vorfall informiert. Diese informierte diesbezüglich die Parkleitung, die daraufhin eine Suche nach der Leiche des Mannes einleitete.

    Eine Leiche hätte man nicht gefunden, so die Parkverwaltung, aber einen Schädel und eine Hose. In dem Gebiet soll eine Löwengruppe gesichtet worden sein, „so dass man davon ausgehen kann, dass die Raubtiere die Leiche des Opfers verspeist haben könnten“.

    Der Direktor des Kruger-Nationalparks, Glenn Phillips, warnte aufgrund des Todesfalls vor einem unbefugten Eindringen in das Schutzgebiet: „Das unerlaubte Betreten des Kruger-Nationalparks zu Fuß ist nicht klug, es birgt viele Gefahren, und dieser Vorfall ist ein Beweis dafür.“

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Grab eines Ehepaares aus Ptolemäerzeit in Ägypten entdeckt<<<

    Laut Umwelt-und Tierschützern von „Rettet den Regenwald e.V.“ sind auf dem afrikanischen Kontinent von Wilderei besonders die Zentralafrikanische Republik, Gabun, Kongo, Kenia, Simbabwe, Somalia und Kamerun betroffen. In Südafrika hat die kommerzielle Wilderei ebenfalls rasant zugenommen.

    Insbesondere werden jedes Jahr Nashörner und Elefanten aufgrund ihrer Hörner bzw. des Elfenbeins von Wilderern gejagt und getötet. In der traditionellen chinesischen Medizin gelten die Hörner der Tiere als Heilmittel, so dass dafür vor allem in asiatischen Ländern wie China und Vietnam sehr hohe Preise gezahlt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Mitten in Augsburg: Streit mit siebenköpfiger Gruppe endet für Passanten tödlich
    Trump in den Rücken schießen? Tusk empört Nutzer mit seltsamer Geste
    Merkel verliert bei Besuch in Auschwitz Gleichgewicht – Video
    Tags:
    Wilderer, Heilmittel, Karma, Nashorn, Nationalpark, Raubtiere, Schädel, Suche, Elefanten, Todesopfer, Leiche, Löwen, Opfer, Tiere, Medizin, Elfenbein, Kamerun, Gabun, Vietnam, Afrika, Südafrika, Somalia, Simbabwe, China