09:00 20 April 2019
SNA Radio
    Fußball (Symbolbild)

    Deutschland gegen Russland im Final-Spiel der Fußball-WM?

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Nikolaj Jolkin
    0 111

    Warum nicht?! Es geht aber nicht um die WM 2022 in Katar, sondern um die Weltmeisterschaft der Künstler und Musiker „Art-Fußball 2019“ in Moskau, die in diesem Sommer schon zum neunten Mal ausgetragen wird.

    Der Cheftrainer des Bundesteams, das aus vielen Schauspielern, DJs, Sängern, Tänzern und Ex-Profi-Fußballern besteht, Milo Milovanovic, äußerte im Sputnik-Gespräch nach der Auslosung, Deutschland drohe wieder ein harter Brocken. „Die Gruppe D ist die Hammer-Gruppe: England, Deutschland, Niederlande und Iran. Das ist eine Katastrophe! Wir haben wenig Chancen. Unsere Mannschaft ist zwar stark, der Iran ist aber nicht zu schlagen. Wir haben schon zweimal gegen ihn gespielt und beide Spiele verloren. Gegen England waren wir erfolgreicher: einmal gewonnen und einmal verloren.“

    Trotzdem kann Milovanovic sich ein Final-Spiel Russland gegen Deutschland vorstellen. „Und Russland gewinnt. Unpatriotisch? Was soll man machen – wir sind in Russland!“ 

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Das ist die bestbezahlte Fußballspielerin – FOTOs<<<

    Ilja Awerbuch, Weltmeister im Eiskunstlauf, sagte, es stehe auch für Russland ein harter Kampf an. „Im vergangenen Jahr waren wir nur einen Schritt vom Sieg entfernt. Wir waren ins Finale eingezogen. Wir kämpften. Ich hatte sogar das Glück, ein Tor zu erzielen, das allerdings vom Schiedsrichter nicht anerkannt wurde. Der wird wohl kein Spiel mehr pfeifen! Aber Spaß beiseite, bei uns geschieht alles ernsthaft. So will die russische Nationalmannschaft den Weltmeistertitel im,Art-Fußball‘ zurückholen, den sie 2008 errungen hatte.“

    Russlands Eistänzer Ilja Awerbuch
    © Sputnik / Wladimir Trefilow
    Russlands Eistänzer Ilja Awerbuch

    Dmitri Malikow, ein russischer Popstar, gehört zu den Mitbegründern sowohl des Musiker-Fußballteams „Starko“ als auch des Festivals im Ganzen. „Tags spielten wir Fußball und abends Konzerte. Es war kein Widerspruch darin. Viele Musiker schwärmen für Fußball und einige Fußballspieler wie Rod Stewart werden Musiker.“

    Der russische Sänger und Komponist Dmitri Malikow
    © Sputnik / Wladimir Trefilow
    Der russische Sänger und Komponist Dmitri Malikow

    Alexej Smertin, einer der begabtesten Fußballspieler seiner Epoche in Russland, der auch in England und Frankreich gespielt hat, erinnert sich an die WM, die in Russland glänzend ausgerichtet wurde. „Es waren nicht bloß Spiele, sondern auch Begegnungen zwischen Millionen von Menschen auf den Straßen russischer Städte. Diesmal soll es auch noch Musik geben, die ich sehr mag. Wäre ich nicht Fußballspieler geworden, dann eben ein Rockmusiker.“

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Das sind Botschafter für Fußball-EM 2020 – darunter zwei Deutsche und ein Russe<<<

    Der Chef der britischen Mannschaft Jimmy Garber freut sich darüber, dass 16 Länder beim Art-Fußball-Weltcup mitmachen und dass es ihm 2000 gelungen war, zum ersten Mal auch das britische Team nach Moskau zu holen. Dabei verweist er auf die Wichtigkeit des Fußballspiels für unser Leben. „Während des Ersten Weltkrieges stellten Soldaten sogar das Feuer ein, um miteinander Fußball zu spielen. Auch jetzt wird in der Welt gekämpft, aber Fußball und Musik verbinden uns. So können wir die Welt verbessern. Erzähle ich meinen Landsleuten, in Moskau würden Musiker Fußball spielen, will es mir keiner glauben: wie das nur möglich wäre. Kommt man aber und sieht es selbst, ist man begeistert.“

    Chef der britischen Fußballmannschaft Jimmy Garber
    © Sputnik / Wladimir Trefilow
    Chef der britischen Fußballmannschaft Jimmy Garber

    Am Rande des Festivals vom 8. bis zum 16. Juni 2019 finden täglich Konzerte in unterschiedlichsten Stilrichtungen statt, gespielt von beteiligten Mannschaften und extra eingeladenen Gästen wie Fools Garden, DJ Sach! und Emir Kusturica. Ein großer Fußballfan und Klaviervirtuose, Rick Wakeman (Keyboarder von Yes Band), will am Kasaner Bahnhof in Moskau ein exklusives Konzert mit Chor und Orchester geben. Bei dem Event, das für Sport und einen gesunden Lebensstil wirbt, werden in Moskau mehr als 500 Künstler erwartet. Bei allen Spielen und Konzerten ist der Eintritt frei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Fussball, Art-Fußball, Künstler, Musiker, Fußball-Weltmeisterschaft, Jimmy Garber, Rick Wakeman, DJ Sach, Fools Garden, Alexej Smertin, Dmitri Malikow, Ilja Awerbuch, Milo Milovanovic, Emir Kusturica, Russland, Deutschland