01:49 16 Juni 2019
SNA Radio
    Hacker (Symbolbild)

    Microsoft meldet Hackerangriff auf E-Mail-Dienst Outlook

    © Sputnik / Wladimir Trefilow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8831

    Hacker haben einen Zugang zu einer Reihe von Accounts im E-Mail-Dienst Outlook bekommen. Das teilte das Portal „The Verge“ am Sonntag unter Berufung auf eine Mitteilung des US-Softwareherstellers Microsoft mit.

    Demnach ist es den Angreifern gelungen, solche Daten wie die Mailadresse, die Überschrift der E-Mails, deren Empfänger sowie Ordnernamen einzusehen. Die Hacker hätten aber keinen Zugriff auf den eigentlichen Inhalt der E-Mails.

    „Unsere Daten verweisen darauf, dass die Daten der Konten eingesehen wurden. Dennoch wissen wir nicht genau, mit welchem Ziel diese genutzt werden können“, heißt es im Unternehmen.

    Die betroffenen Nutzer würden nun angeschrieben und informiert. Obwohl der Inhalt der Meldungen für Hacker unzugänglich sei, werde den Outlook-Nutzern empfohlen, ihre Passwörter zu wechseln. Das Datenleck könne zum Versand von Phishing-Mails oder Spams führen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Hackerangriff, E-Mail-Dienst Outlook, Microsoft, Portal The Verge, USA