14:02 27 Juni 2019
SNA Radio
    Ukrainischer Präsident Petro Poroschenko (Archivbild)

    „Mickriger Schuh“: Netz macht sich über Poroschenkos Spitznamen lustig

    © AP Photo / Efrem Lukatsky
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21772

    Die Nutzer der sozialen Netzwerke haben einen Spitznamen des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko ausgelacht, den er von seinen Kollegen im Haushaltsausschuss der Werchowna Rada (Parlament) bekommen hatte.

    Wie der Abgeordnete Michail Dobkin sagte, wurde Poroschenko, der immer ausgelatschte Schuhe getragen habe, mit dem Spitznamen „Schuh“ „getauft“.

    Manche Internet-Nutzer äußerten die Meinung, dass dieser Fakt aus der Biographie des ukrainischen Staatschefs in vieler Hinsicht die Vorgänge im Land einleuchtend mache.

    „Ein treffendes Wort. Er sieht wirklich einem ausgelatschten Schuh ähnlich“, schrieb @tata0906tata.

    „Ein ausgetretener Schuh“, betonte ein anderer Nutzer.

    „Was kann er für uns tun, wenn er so knauserig ist?“, so @trout1973.

    Aus weiteren Kommentaren geht hervor, dass Poroschenko für seine Schmuddelei bekannt sei und dadurch viele neue Spitznahmen, so „löchrige Socke“, verdient habe.

    Petro Poroschenko hat seit Juni 2014 das Präsidentenamt inne. Seine fünfjährige Amtszeit läuft Anfang Juni ab.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Präsidentschaftswahl in der Ukraine: US-Außenamt wirbt für Poroschenko
    Tags:
    Präsident, Staatschef, Werchowna Rada, Petro Poroschenko, Ukraine