15:49 18 Juni 2019
SNA Radio
    Großbrand in Notre-Dame de Paris

    Brand von Notre-Dame: Vikar zum Feuerausbruch im Pariser Wahrzeichen

    © AP Photo / Diana Ayanna
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Der verheerende Brand in Notre-Dame – Ursachen, Geschehen, Folgen (20)
    5026

    Philippe Marsset, der Vikar der Erzdiözese der französischen Hauptstadt, hat im Gespräch mit Sputnik mitgeteilt, wie er die ersten Minuten des Feuerausbruchs in der Pariser Kathedrale Notre-Dame miterlebt hat.

    Der Vikar ist nach eigenen Angaben in seinem Büro gewesen, als das Feuer ausbrach.

    „Der Abendgottesdienst endete gegen 19:30 Uhr. Das Feuer war bereits ausgebrochen, aber es war nicht sichtbar, niemand wusste davon. Es gab keine Panik, als die Leute die Messe verließen. Einige Minuten später hat es nach Rauch gerochen, und als wir auf die Kathedrale schauten, sahen wir das Feuer am Fuß des Spitzturmes und auch in der Mitte des Daches, wo alles aus Holz ist. Ich ging sofort raus und sagte: ˏOh, Gottˊ“, so der Geistliche. 

    Die Polizei und die Feuerwehrleute, die am Tatort ankamen, hätten sich sofort um die Leute gekümmert, die die Kathedrale verließen.

    „Dann kam die Bürgermeisterin von Paris, Anne Hidalgo, und etwas später Präsident Macron. Er beschloss, dieses Ereignis an Ort und Stelle zu erleben, anstatt Informationen zu erhalten, die er vermittelt bekommen sollte. Ich finde, seine Regung war sehr gefühlvoll. Das, was er bei seiner Ankunft sagte, berührte das Herz“, fuhr Marsset fort.

    Die Katholiken würden derzeit die Karwoche vor Ostern erleben.

    „In wenigen Tagen werden wir die Auferstehung Christi feiern, also das zentrale Ereignis unseres Glaubens. Als ich gestern ein von Feuer erleuchtetes Kreuz in der Tiefe der Kathedrale sah, war dies die Verkörperung dessen, was mit uns geschieht: das Kreuz im Feuer, die Statue der Jungfrau Maria und die Flamme <…>“, so der Vikar weiter.

    Zudem forderte er auf, nicht nach einer geheimen Bedeutung beim Geschehenen zu suchen, und äußerte dabei die Hoffnung, dass „es ein Unfall und keine vorsätzliche Handlung war“.

    Der schwere Brand in der Notre-Dame-Kathedrale war am Montagnachmittag aus bisher ungeklärter Ursache ausgebrochen und hatte das historische Bauwerk im Zentrum von Paris schwer beschädigt. Der Spitzturm der Kathedrale und der Dachstuhl brachen zusammen. Menschen wurden ersten Erkenntnissen zufolge nicht verletzt.

    Vermutlich hing der Brand mit Renovierungsarbeiten zusammen. Rund 400 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: „Das Schlimmste wurde verhindert“: Feuerwehr gewinnt Kampf gegen Brand in Notre-Dame

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Der verheerende Brand in Notre-Dame – Ursachen, Geschehen, Folgen (20)
    Tags:
    Polizei, Brand, Notre-Dame-Kathedrale, Emmanuel Macron, Paris