04:40 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Rote Armee in Berlin 1945 (Archivbild)

    Heute vor 74 Jahren: Die Schlacht um Berlin beginnt – VIDEO

    © Sputnik / Leonid Korobow
    Panorama
    Zum Kurzlink
    29559
    Abonnieren

    Vor 74 Jahren begann die letzte große Schlacht des Zweiten Weltkrieges in Europa, als sowjetische Truppen nach Berlin zogen.

    Die Kämpfe dauerten vom 16. April bis zum 2. Mai 1945, als die Hauptstadt des gefallenen Dritten Reiches besetzt wurde. Für die Verteidigung der Hauptstadt nutzte Hitler die letzten Reserven: Man schickte sogar Kinder und alte Männer in den Kampf.

    Die Berliner Straßen wurden verbarrikadiert, überall gab es Gefechte. Die sowjetischen Truppen verloren damals etwa 78.000 Menschen. Insgesamt forderten die Kämpfe Schätzungen zufolge über 170.000 Gefallene und 500.000 verwundete Soldaten. Tausende Zivilisten kamen ums Leben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Informant „gewisser“ Geheimdienste? Chef für KGB-Antiterror über den in Berlin ermordeten Georgier
    „Beihilfe zu Kriegsverbrechen”: Strafanzeige gegen deutsche Firmen in Den Haag gestellt – Medien
    Menschliches Gewebe verrottet nach nur einem Biss – neue Spinnenart entdeckt - Foto
    Putin kritisiert weitere Versuche, Geschichte des Zweiten Weltkrieges zu entstellen
    Tags:
    Beginn, Offensive, Der Zweite Weltkrieg, Zweiter Weltkrieg, Wehrmacht, Rote Armee, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP), NSDAP, Josef Stalin, Adolf Hitler, UdSSR, Berlin, Sowjetunion, Russland, Drittes Reich, Deutschland