SNA Radio
    Panorama

    Busunfall in Kasachstan: elf Tote, Dutzende Verletzte – VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    1123

    Elf Menschen sind bei einem Busunglück in Kasachstan ums Leben gekommen. Darüber berichtet das Portal Tengri News am Samstag.

    Der Unfall ereignete sich am frühen Samstagmorgen. Zunächst war ein Pkw auf einer Autobahn im Süden des Landes mit einem Lkw kollidiert. Der Fahrer eines Reisebusses versuchte, einen Zusammenprall mit den verunglückten Fahrzeugen zu vermeiden, verlor dabei jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Bus kippte bei dem Ausweichmanöver um und überschlug sich mehrmals. Acht Menschen wurden dabei getötet, 32 weitere wurden in ein Krankenhaus gebracht, wo drei von ihnen starben. Sieben der Todesopfer stammen aus Kasachstan, drei weitere sind Usbeken. Eine Leiche ist vorläufig noch nicht identifiziert worden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Paderborn: Bus mit Schulkindern prallt gegen Baum – 20 Verletzte<<<

    Kasachstans neuer Präsident, Kassym-Schomart Tokajew, sprach der Mitteilung zufolge den Angehörigen sein Beileid aus und betonte, der Zustand auf den kasachischen Straßen sei beunruhigend. Er habe die Regierung bereits beauftragt, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

    Im Netz sind inzwischen Fotos von dem Unfallort aufgetaucht.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Skurrile Bilder aus Kiew: Aggressiver Fahrer mit Klebeband an Mast festgebunden – VIDEO<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren