SNA Radio
    Polizist, Ukraine (Archiv)

    Bombendrohung in Odessa – Flughafen evakuiert

    © Sputnik / Witalij Salesskij
    Panorama
    Zum Kurzlink
    14845

    Wegen einer Bombendrohung im internationalen Flughafen der ukrainischen Stadt Odessa werden die Passagiere und das Personal evakuiert, teilt der Pressedienst der Nationalpolizei des Landes mit.

    Demnach wird die Information über eine Bombendrohung geprüft. Vor Ort seien Bombentechniker, Ermittler und Polizisten mit Spürhunden im Einsatz.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Ukrainischer Scharfschütze beschießt russisches Fernsehteam<<<

    „Es werden Maßnahmen ergriffen, um die Passagiere und das Personal zu evakuieren”, hieß es in der Pressemitteilung auf der offiziellen Seite der Behörde.

    Zuvor war laut der Nationalpolizei des Landes auch der Zentralbahnhof von Kiew am Samstag evakuiert worden. Am 14. April hat es dem ukrainischen Portal „Espreso.tv” zufolge eine Bombendrohung im Einkaufszentrum „Globus” in Kiew gegeben. Das Gebäude befindet sich auf dem Maidan Nesaleschnosti (deutsch: „Platz der Unabhängigkeit”) im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt. Damals wurden mindestens 1500 Menschen evakuiert. In beiden Fällen hat sich Bombendrohung nicht bestätigt.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Präsidentschaftswahl in Ukraine: Klage gegen Kandidatur von Selenski eingereicht<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Ukraine, Flughafen, Bombendrohung, Odessa