Widgets Magazine
22:44 19 August 2019
SNA Radio
    Folgen der Explosionen in Sri Lanka

    Mit Hilfe internationalen Netzwerks: Lokale Terrorgruppe für Angriffe in Sri Lanka verantwortlich

    © REUTERS / Athit Perawongmetha
    Panorama
    Zum Kurzlink
    8041

    Für die Bombenangriffe am Ostersonntag ist laut Sri Lankas Regierung die lokale radikalislamische Terrorgruppe „National Thowheeth Jama'ath“ (NTJ) verantwortlich.

    Die Täter sollen jedoch Hilfe von einem internationalen Netzwerk bekommen haben:

    Polizist in Sri Lanka (Archiv)
    © AFP 2019 / Lakruwan Wanniarachchi
    „Es gab ein internationales Netzwerk, ohne das diese Angriffe nicht  erfolgreich gewesen wären“, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters einen Sprecher der Regierung.

    Am Ostersonntag hatten sich acht Explosionen in Sri Lanka in drei christlichen Kirchen, drei Luxus-Hotels und einem Wohnviertel ereignet. In Folge der von sieben Selbstmordattentätern ausgeführten Anschläge kamen 290 Menschen ums Leben, rund 500 weitere wurden verletzt. Im Zusammenhang mit den verheerenden Explosionen wurden laut Polizei 24 Verdächtige festgenommen.

    >>> Mehr zum Thema: Nach mutmaßlichen Anschlägen in Sri Lanka – Situation vor Ort <<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Selbstmordattentäter, Terror, Regierung, Angriff, Sri Lanka