SNA Radio
    Notenheft

    „Winnetou“-Komponist verstorben

    CC0 / Pixabay
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3217

    Der Komponist und Dirigent Martin Böttcher, der zu den bedeutendsten Filmkomponisten der deutschen Kinokunst der 60er Jahre zählt, ist laut dem Bayerischen Rundfunk am vergangenen Freitag im Alter von 91 Jahren verstorben.

    Böttcher hat mehr als 50 Kinofilme und 300 Fernsehproduktionen vertont und wurde vor allem für seine Melodien zu den „Winnetou“-Filmen bekannt.

    Der gebürtige Berliner erhielt für sein Schaffen zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter das Bundesverdienstkreuz am Bande. Böttcher wurde auch zum Ehrenmitglied der US-amerikanischen Max-Steiner-Gesellschaft ernannt und gewann den Preis „Look & Listen – Telepool-BR-Music-Award“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Preise, Filme, Musik, Deutschland