03:11 08 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2322
    Abonnieren

    In Russland ist laut Medien die welterste erfolgreiche gleichzeitige Lungen- und Lebertransplantation einem neunjährigen Kind durchgeführt worden. Dies teilte der beim Gesundheitsministerium außeretatmäßig tätige Fachmann für Transplantologie, Sergej Gotje, mit.

    „Mir ist die Möglichkeit gewährt worden, eine sehr angenehme, eine einzigartige klinische Beobachtung vorzuführen, (...) die erste erfolgreiche kombinierte Transplantation praktisch dreier Organe, weil wir eben zwei Lungen haben. Diese Operation wurde an einem Kind durchgeführt“, sagte Gotje.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Organhandel im Kosovo: Neues zum brisanten Gerichtsprozess bekannt geworden<<<

    Die Operation wurde von den Fachleuten des Moskauer Wissenschaftlich-medizinischen Schumakow-Forschungszentrums (NMIZ) durchgeführt. Der Patient war ein Kind aus der Siedlung Taranaj auf der fernöstlichen Insel Sachalin, bei dem eine Erberkrankung – Mukoviszidose – diagnostiziert wurde, die gleichzeitig mehrere Systeme der menschlichen Organe befällt, und dazu noch Leberzirrhose. Wie die Ministerin für Gesundheitswesen, Weronika Skworzowa, betonte, sei das Schumakow-Forschungszentrum heute ein führendes wissenschaftliches und methodisches Zentrum im Bereich der Transplantologie und der Organspende.

    >>>Weitere Sputnk-Artikel: Wiederbelebt nach dem Tod? Forschern gelingt Hirnexperiment<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    Explosion in Beirut: Raketenangriff oder Einmischung von außen nicht ausgeschlossen – Präsident
    Nach US-Drohbrief wegen Nord Stream 2: Hafenstadt auf Rügen protestiert – Bürgermeister Exklusiv
    „Erschreckender Mix“: Dunja Hayalis Versuch, nicht zu „diffamieren“
    Tags:
    Operation, Erberkrankung, Transplantation, Leber