SNA Radio
    Panorama

    „The Voice Kids“: Diese Schwestern aus Augsburg brechen Rekorde - VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    132841

    Die 15-jährige Mimi und die 13-jährige Josy, Schwestern aus dem deutschen Augsburg, haben die Casting-Show „The Voice Kids“ gewonnen. Es passiert zum ersten Mal in sieben Staffeln, dass ein Duo den Sieg holt. Darüber schreibt die „Augsburger Allgemeine“ am Montag.

    Demnach erhielten die beiden Schwestern im Finale der Castingshow am Sonntagabend die meisten Stimmen der TV-Zuschauer.

    Sie bezauberten die Jury und das Publikum mit dem Song „Nothing Compares 2U“ von Sinéad O’Connor.

    Nun dürfen die Siegerinnen mit einem Plattenvertrag und mit 15.000 Euro rechnen.

    Seit Beginn des Wettbewerbs vor acht Wochen konnte das Video ihres Blind-Audition-Auftritts 16 Millionen Views weltweit über alle digitalen Kanäle sammeln. Damit brechen sie mit dem Online-Clip ihrer Blind Audition in diesem Jahr alle Rekorde.

    Mimi und Josefin traten für das Team von „The BossHoss“ an. Neben ihnen war im Team „Bosshoss“ noch Sänger Erik am Start – doch die beiden Juroren entschieden sich für die Augsburgerinnen. Ihnen folgten Davit vom Team Mark, Lea vom Team Stefanie sowie Thapelo vom Team Lena.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Gewinner, Casting-Show The Voice Kids, Augsburger Allgemeine, Deutschland