Widgets Magazine
00:13 19 August 2019
SNA Radio
    Erde

    Grund für mysteriöse geomagnetische Anomalien geklärt

    © Foto: Roskosmos / Anton Shkaplerov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2256

    Wissenschaftler vom Institut der Physik der Erde in Paris (IPGP) haben die Existenz von anomalen und schnellen Veränderungen im Magnetfeld erklärt, die als geomagnetischer Ruck oder geomagnetic jerk bekannt sind. Die Mechanismen, die dieser Erscheinung zugrunde liegen, blieben längere Zeit ein Rätsel. Dies meldet das Fachportal „Phys.org“.

    Die Forscher entwickelten eine genaue Computer-Simulation des Erdkerns. Das Modell zeigte, dass die Ursache für diese Jerks hydromagnetische Wellen seien, die vom inneren Erdkern ausgestrahlt werden. Je näher die Wellen an die Kernoberfläche kommen, desto mehr fokussieren und verstärken sie sich. Dabei rufen sie ruckartige Störungen hervor, die mit den bereits beobachteten Jerks vergleichbar sind.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Frühestes Molekül des Universums im Weltraum entdeckt – Forscher<<<

    Die Stärke der Jerks kann an diversen Orten der Erde unterschiedlich sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren