SNA Radio
    Vladimir 'Furdo' Furdik in der Game of Thrones-Serie

    „Game of Thrones“: Ist Chinas Staatschef etwa ein Fan? – Zeitung

    © Foto: HBO/imdb
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1171
    Abonnieren

    Während des Treffens des chinesischen Staatschefs Xi Jinping mit einer ausländischen Delegation in Peking hat sich herausgestellt, dass Chinas Staatsoberhaupt offenbar die populäre Serie „Games of Thrones“ schaut. Darüber berichtet die Zeitung „South China Morning Post“.

    Laut einem Zeugen des Treffens sagte der chinesische Staatschef den Vertretern der ausländischen Delegation: „Wir müssen alle dafür sorgen, dass die Welt, in der wir leben, nicht in chaotische Kriege wie die  ,Sieben Königslandeʻ von Westeros versinken wird.“ Laut der Zeitung „South China Morning Post" ist es ein Verweis auf die populäre Serie „Game of Thrones“, deren Finalstaffel Mitte April im TV-Sender HBO begann.

    Die US-Serie „Game of Thrones“ ist Medienberichten zufolge sehr populär in China. Die Zuschauerzahl beträgt demnach Dutzende Millionen Menschen. Dabei werden in China die Episoden zensiert und in diesem Zusammenhang verkürzt.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Das sind die schönsten Orte der Welt, wo „Game of Thrones“ gedreht wurde<<<

    Auf die Frage, ob Xi eine editierte oder unzensierte Version schaut, verwies die Quelle darauf, dass Chinas Staatschef wegen Zeitmangel eine noch kürzere Version sieht, die als „Diamant-Version“ bezeichnet wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Serie, Fans, Xi Jinping, China, Game of Thrones