01:49 07 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    367
    Abonnieren

    In der kleinen Gemeinde Swisttal bei Bonn ist es zu einem Familiendrama gekommen, bei dem die Polizei offenbar am Telefon mithören musste, wie ein 30-Jähriger seine Eltern erstochen hat.

    Wie die dpa berichtet, habe die 60-jährige Mutter am Dienstagabend den Notruf gewählt und der Polizei gemeldet, dass ihr Sohn gerade ihren Mann angreife.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Nürnberg: Mann mit Messern löst Polizeieinsatz aus<<<

    Dann sei das Gespräch abrupt abgebrochen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mit.

    Als Beamte am Tatort eintrafen, hätten sie dann sowohl die 60-Jährige als auch ihren 62 Jahre alten Mann leblos vorgefunden. Beide seien noch am Tatort an ihren schweren Stichverletzungen gestorben.

    Ihren Sohn fanden die Beamten in seinem Zimmer in dem Einfamilienhaus. Das Messer, mit dem er seine Eltern erstochen haben soll, hatte er noch bei sich. Eine Mordkommission ermittelt.

    Weitere Angaben machten die Behörden zunächst nicht. Der 30-Jährige sollte noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Wien: Illegaler Migrant tötet Frau, nachdem sie seinen Penis als klein bezeichnet<<<

    Zum Thema:

    WHO revidiert ihren Standpunkt zum Tragen von Masken in Corona-Krise
    Menschheit per Mikrochips kontrollieren? Bill Gates reagiert auf Vorwürfe
    „Nazi-Goebbels“ oder bester Freund der Juden? Wofür Deutschland Grenell aus US-Sicht danken müsste
    Tags:
    Tote, Messerattacke, Drama, Bonn, Polizei