10:41 28 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama

    Zeit für Selfie: Möwen photobomben seit Tagen Überwachungskamera in London

    Panorama
    Zum Kurzlink
    8671
    Abonnieren

    Zwei neugierige Möwen haben im Netz für Furore gesorgt: Seit mehreren Tagen posieren sie vor einer Verkehrsüberwachungskamera auf einer Londoner Straße und verleihen damit dem grauen Alltag eine ordentliche Portion Pepp.

    Die beiden fotogenen Vögel landen seit Anfang der Woche immer wieder vor der Überwachungskamera am Blackwell-Tunnel im Osten von London, teilte die „Kronen-Zeitung” mit.

    Die seit 2001 das Verkehrssystem in London koordinierende Dachorganisation TfL (Transport for London) hat am Montag erstmals ein Bild der Möwe via Twitter veröffentlicht. Seither ließen sich der Vogel und sein Kumpel immer wieder von der Staukamera festhalten. Manche User verliehen dem Spaßvogel gar das Attribut „Selfie-süchtig“. Die Behörde selbst bezeichnet den Piepmatz in ihren Tweets als „Lieblings-Verkehrsreporter”.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Keine Bedrohung? Dann schaff eine!“: Ex-DDR-Spion erklärt Zweck von Nato-Großübungen
    „Welches Nachbarland war so irre?“: Wo ein Kraftwerksmitarbeiter „politisch Gezerrte“ herausfordert
    Norwegen hat vor 25 Jahren fast den Atomkrieg verursacht
    Kaczyński will von Deutschland und Russland Reparationen – Russische Botschaft antwortet
    Tags:
    Möwe, Selfie, Überwachungskamera, Verkehr, London, Großbritannien