Widgets Magazine
05:33 22 Juli 2019
SNA Radio
    Passagiertjet in Flammen auf dem Moskauer Flughafen Scheremetjewo

    Flugzeug-Brand in Moskau: 13 Tote, darunter zwei Kinder

    © Foto : Russlands Ermittlungsausschuss
    Panorama
    Zum Kurzlink
    25393

    Bei dem verheerenden Brand eines Passagierflugzeugs im Moskauer Flughafen Scheremetjewo sind am Sonntag 13 Menschen ums Leben gekommen, darunter zwei Kinder. Dies teilt das russische Ermittlungskomitee mit.

    Das Flugzeug soll komplett ausgebrannt sein. Die Passagiere hatten die brennende Maschine über Rettungsrutschen verlassen.

    >>>Mehr zum Thema: Moskau: Passagierjet steht in Flammen – mehrere Verletzte –VIDEO<<<

    Die Maschine des Typs Suchoi Superjet-100 der Fluggesellschaft Aeroflot war am Sonntag 28 Minuten nach dem Start in Richtung Murmansk umgekehrt und im Flughafen Scheremetjewo im Norden der russischen Hauptstadt notgelandet.

    ​Auf den Bildern, die in den sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden, sieht man eine dicke schwarze Rauchwolke; Flammen loderten aus dem Flugzeug.

    ​Nach ersten Erkenntnissen wurde der Brand durch einen Defekt der Elektronik an Bord der Maschine verursacht. Manche Quellen sprechen von einem Blitzschlag als Brandursache.

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat inzwischen den Hinterbliebenen sein Beileid ausgesprochen. Der Brand müsse sorgfältig ermittelt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Tote, Moskau