06:43 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama

    Kanada: 300 Katzen in einer Wohnung entdeckt

    Panorama
    Zum Kurzlink
    4425
    Abonnieren

    In einer Wohnung in der Hauptstadt der kanadischen Provinz Ontario, Toronto, sind 300 Katzen gefunden worden. Das berichtet der Fernsehsender CTV News unter Verweis auf die lokale Wohltätigkeitsorganisation Toronto Cat Rescue.

    Einwohner des Hauses, in dem die Entdeckung am Samstag gemacht wurde, hatten sich laut dem Sender seit Monaten über einen unangenehmen Geruch beschwert. Ein Einwohner sagte sogar, man habe gedacht, dass jemand gestorben sei.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Türkei: Brave Katze wehrte sich gegen sechs Hunde ... und gewann - VIDEO<<<

    Die Organisation veröffentlichte auf Facebook ein Foto der Wohnung, auf dem Katzen jeden Fleck einzunehmen scheinen. Mit Hilfe der Veterinäraufsicht von Toronto wurden 70 Katzen in Tierheimen untergebracht.

    Die Tiere sollen sterilisiert oder kastriert sowie geimpft werden, bevor sie an Tierfreunde abgegeben werden. Über das Schicksal der anderen Katzen gibt es bisher keine Informationen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Russland: Begrabener Hund „von den Toten auferstanden“<<<

    In Toronto sind CTV News zufolge maximal sechs Katzen je Haushalt erlaubt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Frankreich stoppt Lieferung von Satelliten-Komponenten an Russland
    Tags:
    Tierklinik, Haustiere, Tierarzt, Tier, Tiere, Katzen, Katze, Ontario, Toronto, Kanada