20:33 04 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    10684
    Abonnieren

    Die schwedischen Kommunisten haben einen Werbefilm unter dem Titel „Am Wahltag gibt es bessere Dinge“ veröffentlicht, mit dem sie die Öffentlichkeit zum Verzicht auf die Teilnahme an den EU-Wahlen aufrufen. Die Aufnahmen, die zwei Verliebte beim Sex zeigen, sorgen derzeit für Gesprächsstoff.

    Zu sehen ist nämlich, wie ein heterosexuelles Paar, beide weißhäutig und mit blonden Haaren, Liebe macht. Die körperliche Intimität auf den Bildern könnte von vielen, insbesondere den Angehörigen des schwedischen linken Flügels, als kontrovers, „normwidrig“ und daher auch zutiefst offensiv empfunden werden, schreibt am Dienstag das Magazin „Nyheter Idag”.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Zweifelhafte Demokratie: Europawahl im Hinterzimmer?<<<

    Parteisprecher Simon Renner erklärte gegenüber dem Blatt, das Video mit dem Motto „F**k the EU election” sei „absichtlich provokant” gemeint. Es gehe darum, „möglichst viele Menschen zu verärgern”.

    „Wir wenden uns nicht in erster Linie an die Bewohner von Södermalm (ein Künstlerviertel in Stockholm – Anm. d. Red.), sondern an die Arbeiterklasse. Die Mittelschicht in Södermalm ist nicht unsere Zielgruppe. Aber wenn man sie verärgern kann, macht das einfach Spaß”, so Renner.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Trotz kommendem EU-Austritt: Großbritannien nimmt an Europawahl teil<<<

    Die Kommunisten treten bei den EU-Wahlen nicht an und plädieren dafür, dass Schweden die EU verlässt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wende im „Gold-Krieg“ zwischen Venezuela und London: Deutsche Bank beansprucht 20 Tonnen
    Eklat bei „Maischberger“: Dürfen Weiße über Rassismus diskutieren?
    US-Manöver „Defender Europe 20“ in Polen gestartet
    Trumps Reaktion auf Unruhen in USA: CIA-Veteranen ziehen Parallele zu „Autokraten“ im Ausland – WP
    Tags:
    Sex, Video, EU-Wahlen 2019, Kommunisten, Schweden