Widgets Magazine
08:09 19 September 2019
SNA Radio
    die nordkoreanischen Raketentests

    Erstmalig: USA beschlagnahmen nordkoreanisches Schiff nach mutmaßlichen Raketentests

    © REUTERS / KCNA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    15425594
    Abonnieren

    Es ist ein bislang einmaliger Vorgang und dürfte die Beziehungen zwischen Nordkorea und den USA wieder erheblich verschlechtern. Laut dem US-Justizministerium wurde in Indonesien ein nordkoreanisches Frachtschiff beschlagnahmt.

    Der Schritt ist wohl eine Reaktion auf die nordkoreanischen Raketentests in den vergangenen Tagen, die das Land durchgeführt haben soll.

    >>>Nordkorea feuert unbekanntes Geschoss ab – Südkoreanisches Militär<<<

    Das beschlagnahmte Schiff heiße „Wise Honest”. Es habe Kohle transportiert und somit möglicherweise gegen die Sanktionen gegen Nordkorea verstoßen, so die Einschätzung des amerikanischen Justizministeriums am Donnerstag.

    „Das Sanktionen missachtende Schiff wurde aus dem Verkehr gezogen”, wird der Chef der Abteilung für Nationale Sicherheit im Ministerium, John C. Demers, in einer Mitteilung zitiert.

    Das Frachtschiff soll bereits schon einmal im vergangenen Jahr in Indonesien gestoppt worden sein. Damals hatte Washington einen Antrag eingereicht, damit der Frachter in US-Besitz übergehen kann.

    Der Konflikt zwischen den USA und Nordkorea dürfte damit erneut eskalieren. Unklar ist, wie die nordkoreanische Regierung darauf reagieren wird.

    >>>Kanonenbootdiplomatie der Amerikaner funktioniert nicht mehr – Experte<<<

    Bereits nach dem Scheitern des zweiten Gipfeltreffens zwischen US-Präsident Donald Trump und Kim Jong Un in Hanoi stieg die Spannung in der Region an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Beschlagnahme, Raketentest, Schiff, USA, Nordkorea