Widgets Magazine
12:54 18 August 2019
SNA Radio
    Flughafen BER

    Verwirrung um Pannen-Flughafen BER: Chef dementiert „Spiegel”-Berichte

    © AP Photo / Michael Sohn
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5226

    Um den genauen Eröffnungstermin vom Flughafen Berlin Brandenburg herrscht weiterhin Chaos. Der Berliner Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup will von „Spiegel”-Berichten über neue Verschiebungen nichts wissen.

    Der Berliner Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup hat die Berichte, wonach die BER-Eröffnung im Oktober 2020 nicht mehr garantiert werden könne, dementiert.

    Man liege bei der Fertigstellung weiterhin im Zeitplan, erklärte er gegenüber dem Inforadio. Er sei zuversichtlich, dass der Zeitplan eingehalten werde.

    >>>Mehr zum Thema: Katastrophen-Flughafen BER: Eröffnung kann nun auch 2020 nicht mehr garantiert werden<<<

    Dennoch gab er zu, dass ein „Restrisiko” immer bestehe – schließlich seien nicht alle Anlagen auf dem BER abgenommen.

    Zuvor hatte das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel” berichtet, dass Lütke Daldrup gegenüber Vertretern der Landesregierung sowie Bundesregierung gestehen musste, dass eine Verschiebung drohe.

    „Die ursprüngliche Sicherheit des Eröffnungstermins im Oktober 2020 kann heute nicht mehr uneingeschränkt garantiert werden”, zitierte das Blatt den Flughafen-Chef.

    Wie „Focus” berichtet, hatten Meldungen über Baumängel im Terminal des neuen Hauptstadtflughafens zuvor auch den zuständigen Landrat skeptisch gestimmt, was die geplante Eröffnung im Oktober 2020 angehe.

    „Wir haben da so ein bisschen Déjà-vu”, wird Stephan Loge zitiert, als er an frühere geplatzte Eröffnungstermine erinnerte.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Notlandung in Berlin: Regierungsjet verfehlte Landebahn - Medien<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Datum, Chaos, Spiegel, Verschiebung, Eröffnung, Flughafen BER