21:05 06 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5401
    Abonnieren

    Die türkische Datenschutzbehörde (KVKK) hat Facebook wegen eines Lecks bei vertraulichen Fotos von Nutzern mit 1,65 Millionen türkischen Lira (ca. 270.000 US-Dollar) bestraft. Dies geht aus einer Erklärung hervor, die auf der Seite von KVKK veröffentlicht wurde.

    „Vom 13. bis 25. September 2018 konnte der Zugriff auf Fotos von Facebook-Nutzern die angegebene Vertraulichkeitsstufe übersteigen und für Dritte zugänglich sein“, heißt es in der Erklärung.

    Nach Angaben der Behörde könnten etwa 300.000 Nutzer des sozialen Netzwerks in der Türkei von diesem Verstoß betroffen gewesen sein. KVKK soll eine Warnung an Facebook-Vertreter gesendet haben, bekam jedoch keine Antwort.

    Durch die Entscheidung vom 11. April wurde das soziale Netzwerk mit einer Geldstrafe von einer Million türkischen Lira belegt, weil es keine Maßnahmen ergriffen, sowie mit einer Geldstrafe von 650.000 Lira, weil es keine Informationen geliefert hatte.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Facebook pfuschte wieder — 1,5 Millionen Nutzer betroffen <<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Beendet Putin mit Angebot an USA und Saudi-Arabien Öl-Preis-Krieg? – Experte
    USA auf Beutezug: Dem Piraten fehlt die Maske
    „Tödliche Konsequenzen“ – Gysi kritisiert Handeln der EU-Staaten als „beschämend“
    Für Fertigbau von Nord Stream 2 geeignet: „Akademik Cherskiy“ nähert sich Europa
    Tags:
    Türkei, Geldstrafe, Facebook