04:42 28 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 027
    Abonnieren

    Bei einer Autobombe-Explosion in der Nacht auf Samstag in der nordserbischen Stadt Novi Sad ist ein Mann schwer verletzt worden. Das teilte die Agentur dpa unter Verweis auf das lokale Portal 021.rs mit.

    Demnach detonierte der Sprengsatz in dem Augenblick, als der 42-Jährige sein abgestelltes Fahrzeug - eine Luxus-Geländelimousine - öffnen wollte. Nach Angaben von Krankenhausärzten musste ihm ein Unterschenkel amputiert werden.

    Bei dem Opfer soll es sich um einen Ex-Polizisten handeln, der derzeit wegen der Entführung eines Kriminellen vor Gericht stehe.

    Wie serbische Medien berichteten, hänge der Anschlag mit einer Fehde im Drogenhändler-Milieu der Stadt zusammen. Das Opfer soll an der Entführung eines Mannes beteiligt gewesen sein, der im November wegen zweier Mordversuche in den Jahren 2012 und 2013 zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt worden war.

    In dem Fall werde zurzeit ermittelt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Grenzverletzung verhindert: Su-27 verjagt französische Kampfflugzeuge – Video
    „EU will sich über Gesetz stellen“ – Lawrow über Sanktionen im Fall Nawalny
    „Das System wurde ruiniert“ – Warum häufen sich Umweltdesaster in Russland?
    Kurvige Influencerin versteckt Kamera in ihren Leggins und filmt heimlich Männer-Blicke – Video
    Tags:
    Verletzung, dpa, Polizei, Explosion, Autobombe, Serbien