06:26 24 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 057
    Abonnieren

    In der ukrainischen Hauptstadt Kiew ist ein Kleinkind nur knapp dem Tod entronnen. Als die Polizei sich Zutritt zur Wohnung verschafft, wird die Zweijährige neben ihren toten Eltern aufgefunden. Anscheinend weilte das Mädchen neun Tage lang neben den leblosen Körpern von Mutter und Vater.

    Rettungskräfte haben in einer Wohnung in Kiew ein zweijähriges Mädchen aufgefunden, das vermutlich neun Tage neben ihren toten Eltern überlebte. Wie die britische „The Sun“ berichtet, waren Nachbarn auf einen strengen Geruch aus der Wohnung aufmerksam geworden. Sie verständigten die Polizei, die sich schließlich Zutritt zu den Räumlichkeiten im siebten Stock des Wohnhauses verschaffte.

    Ein Familiendrama

    Die Einsatzkräfte entdeckten zwei Leichen in dem Apartment: Eine 27-jährige Frau und einen 34-jährigen Mann. Neben den Toten machten die Ordnungshüter einen weiteren Fund: Ein noch lebendes Kleinkind. Zuletzt waren die Bewohner am 2. Mai lebend gesehen worden. Vermutlich sei die Zweijährige neun Tage ohne Aufsicht gewesen.

    Todesursache untersucht

    Die kleine Alexandra war beim Eintreffen der Polizisten stark dehydriert und unterernährt, laut Medienberichten habe sie sich kaum auf den Beinen halten können. Sie wurde umgehend medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Über die genaue Todesursache der Eltern wollten die Ermittler bislang noch keine offiziellen Angaben machen. Bei der Wohnungsdurchsuchung habe es aber Anzeichen für einen Drogenmissbrauch gegeben: Es sollen zwei Spritzen sichergestellt worden sein, die auf eine Überdosis hindeuten.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Rettungseinsatz in Rheinland-Pfalz: Kleinkind stürzt in tiefen Schacht<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Virologe Christian Drosten: „Die Pandemie wird jetzt erst richtig losgehen“
    Nawalny, Timoschenko, Juschtschenko – viele Fragen, wenige Antworten
    Russische Fregatte kollidiert mit Kühlschiff einer Schweizer Reederei
    „Arglist ist ein Zeichen von Schwäche“ – Experte zur US-Koalition gegen Nord Stream 2
    Tags:
    Polizei, Tod, Eltern, Kleinkind, Kiew, Ukraine