SNA Radio
    Kinder in Aleppo, Syrien (Archiv)

    Syrien: Mehrere Kinder bei Raketen-Angriffen durch Terroristen getötet

    © AP Photo / Andoni Lubaki
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11254

    Mehrere Menschen, darunter auch Kinder, sind nach Informationen des russischen Zentrums zur Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien in den beiden zurückliegenden Tagen bei Raketenangriffen auf eine Reihe von syrischen Städten durch Extremisten verletzt und getötet worden.

    Laut dem Chef des Versöhnungszentrums, Viktor Kuptschischin, setzten die Kämpfer dabei Mehrfachraketenwerfer ein.

    Am Sonntag wurden nach Angaben von Ortsbewohnern gegen 11 Uhr Ortszeit drei Raketen auf die Stadt Suqailabiyya in der Provinz Hama abgefeuert. Zwei dieser Raketen haben ein Wohnhaus getroffen, wobei eine Frau getötet und zwei Kinder verletzt worden seien, so Kuptschischin. Die dritte Rakete sei neben einer Kirche explodiert. Fünf Kinder seien dabei ums Leben gekommen.

    Am Montagmorgen hätten die Terrorkämpfer die Stadt nochmals beschossen. Ein Mensch sei dabei getötet, und ein weiterer schwer verletzt worden. Zudem seien vier Kinder bei diesem Beschuss verletzt worden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Terroristen nehmen russische Basis Hmeimim in Syrien unter Raketenbeschuss<<<

    Dem Versöhnungszentrum zufolge beschossen die Kämpfer in den zurückliegenden 24 Stunden die Städte Ruyeset-Iskander (dreimal), Jubb-al-Zaur (zweimal ), Safsafa, Ay al-Hammam und Dahr Abu-Assad in der Provinz Latakia. Außerdem wurden die Städte Suqailabiyya in der Provinz Hama sowie Zafar al-Kabir in der Provinz Aleppo unter Beschuss genommen.

    In der vergangenen Woche hatten Terrorkämpfer in Syrien den Beschuss der Siedlungen in der Provinz Aleppo, im Norden der Provinz Hama sowie im bergigen Teil der Provinz Latakia intensiviert. Die Extremisten versuchten erfolglos, Stellungen der syrischen Armee zu attackieren. Die Regierungstruppen und die syrische Luftwaffe forcierten ihrerseits ihre Luftangriffe gegen Terroristengruppen in der Provinz Idlib. Bombardiert werden unter anderem Waffenlager, Stellungen und Beobachtungsposten der Terrormiliz „Dschebhat an-Nusra“.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Russische Militärs beliefern Vorort von Damaskus mit humanitärer Hilfe<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kinder, Verletzte, Tote, Mehrfachraketenwerfer, Beschuss, Russisches Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, Versöhnungszentrum, Syrien