Widgets Magazine
07:37 17 Juli 2019
SNA Radio
    Ein Kreuzfahrtschiff unweit der US-Stadt Ketchikan in Alaska (Archivbild)

    Flugzeugcrash über Alaska – Fünf Menschen gestorben

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 229

    Zwei Wasserflugzeuge sind über Alaska kollidiert. Dabei kamen fünf der insgesamt 16 Insassen der beiden Maschinen ums Leben, eine Person wird bis dato vermisst. Zehn Menschen erlitten Verletzungen, berichtet am Dienstag der US-Fernsehsender NBC News.

    Die Kollision ereignete sich demzufolge am Montag gegen 13.00 Uhr Ortszeit (23.00 Uhr MESZ) acht Seemeilen von der Stadt Ketchikan entfernt, die im Südosten des US-Bundesstaates Alaska liegt. Die Passagiere der beiden Maschinen waren Gäste eines Kreuzfahrtschiffs des Unternehmens „Princess Cruises“, die einen Rundflug gebucht hatten. Die Schifffahrt startete in Vancouver an der Westküste Kanadas.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Alaska: Rekordfrühling fordert Menschenopfer<<<

    Unter den Toten soll auch ein Pilot sein, so der Sender unter Berufung auf die Firma. Zehn Menschen wurden verletzt aus dem Wasser geborgen. Drei Gerettete waren in einem schweren, ein weiterer in einem kritischen Zustand. Die anderen wiesen nur leichte Verletzungen auf, teilte ein lokales Krankenhaus gegenüber NBC News mit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Flugzeugunglück, Schiff, Tote und Verletzte, Totenzahl, Kleinflugzeug, Flugzeuge, Flugzeug, Alaska, USA