22:19 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Krim-Brücke über die Kertsch-Straße

    Ein Jahr im Betrieb: Interessante Fakten zur Krim-Brücke

    © Sputnik / Informationszentrum "Krim-Brücke"
    Panorama
    Zum Kurzlink
    112397
    Abonnieren

    Die Krim-Brücke - ein Symbol der Einheit der Schwarzmeer-Halbinsel und Russlands – feiert am heutigen Mittwoch ihren ersten Jahrestag. Genau vor einem Jahr wurde die Brücke für den Autoverkehr freigegeben. Aus diesem Anlass hat das Informationszentrum der Brücke einige interessante Fakten über deren technischen Eigenschaften veröffentlicht.

    Mit einer Länge von 19 Kilometern ist die Brücke die längste in Russland. Die Metallvorrichtungen über die Straße von Kertsch wiegen 260.000 Tonnen, was der Masse von 36 Eifeltürmen entspricht. Getragen wird sie von 595 Pfeilern.

    >>>Mehr zum Thema: Ex-Diplomat: Ist freie Schifffahrt in Straße von Kertsch in Gefahr?<<<

    Einige Pfeiler sind in einer Tiefe von 105 Metern unterhalb des Meeres befestigt – so hoch wäre ungefähr ein 35-stöckiger Wolkenkratzer. Nur ein Brückenfeld für den Eisenbahnverkehr ist mehr als 500 Tonnen schwer - zum Vergleich: Die  Internationale Weltraumstation (ISS) wiegt 450 Tonnen.  Bei den Bauarbeiten wurden übrigens mehr als 700 explosive Gegenstände aus vorigen Jahrzehnten gefunden.

    >>>Mehr zum Thema: „Geht voll auf Putins Kosten“: Merkel kritisiert Krim-Brücke – Halbinsel reagiert<<<

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat die Autobahnstrecke der Brücke am 15. Mai 2018 eingeweiht. Am 1. Oktober wurde die Strecke auch für den LKW-Verkehr freigegeben. Der erste Eisenbahnzug soll im Dezember 2019 über die Brücke fahren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Was ist los?“: Putin spricht in Sotschi plötzlich Deutsch – Video
    Geflüchteter ukrainischer Oligarch in Deutschland festgenommen – Medien
    Deutschland leitet eigene Ermittlungen gegen mutmaßliche Skripal-Attentäter ein – Medien
    Bombenalarm auf Luftwaffenstützpunkt in Florida