SNA Radio
    Polizei (Symbolbild)

    Köln: Rentner bremst Polizei aus, um nach dem Weg zu fragen

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    14308

    Ein Düsseldorfer Rentner hat in Köln mit einem Mietauto ein Polizeifahrzeug überholt, ausgebremst und die Beamten dann nach dem Weg zur Autobahn gefragt, meldet die Deutsche Presseagentur.

    Wie die Polizei mitteilte, soll der 80-Jährige in einer 30er-Zone mit „deutlich überhöhter Geschwindigkeit“ den Streifenwagen überholt und ausgebremst haben. Anschließend hätte sich der Rentner bei den Beamten nach dem Weg zur Autobahn erkundigt.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: NRW: Schüler wollte Lehrer wegen schlechter Noten töten<<<

    Die Polizisten haben dem Düsseldorfer allerdings nicht weiter geholfen, sondern direkt seinen Führerschein beschlagnahmt.

    „Anstatt ihm den Weg zu beschreiben, fuhren ihn die Beamten zu nächsten S-Bahn-Station“, so die Polizei.

    Weitere Angaben zu dem Fall liegen bisher nicht vor.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Filmreifes Manöver auf deutscher Autobahn: „Held von A1“ stoppt führerlosen Lkw<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Beschlagnahme, Autobahn, Beamte, Mietauto, Führerschein, Düsseldorf, Köln, Deutschland, Rentner, Polizei