07:58 27 Juni 2019
SNA Radio
    Bayerische Polizei (Archivbild)

    Bayern: Heftige Explosion in Einfamilienhaus; Retter suchen nach Verschütteten – FOTOS

    © AFP 2019 / DANIEL ROLAND
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9356

    In einem Haus im Allgäu in Bayern hat es am Sonntag eine Explosion gegeben. Das Dach des dreistöckigen Gebäudes liege nun auf dem Erdgeschoss auf, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

    An dieser Adresse in Rettenbach am Auerberg sind insgesamt sieben Menschen gemeldet.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Autobombe in Serbien: Ein Mann schwer verletzt<<<

    Laut der „Südwestpresse” (SWP) sind mindestens drei Menschen derzeit vermisst.

    Zunächst hatte der Bayerische Rundfunk gemeldet, dass mehrere Personen auch verschüttet sein könnten. Es sei gegen 10 Uhr in dem Einfamilienhaus zu einer heftigen Explosion gekommen.

    Nun heißt es bei „BR”, dass vier Personen in den Trümmern vermutet werden. Rettungskräfte haben die Suche nach ihnen gestartet.

    Die Polizei geht nach eigenen Angaben davon aus, dass mindestens drei Menschen verschüttet wurden, darunter ein Mann und ein Kind.

    ​Drei Familienmitglieder waren bei der Explosion wohl nicht im Haus.

    Laut „BR” ist die Feuerwehr zur Stunde damit beschäftigt, das eingestürzte Dach und Trümmerteile abzutragen, um an die eingeschlossenen Bewohner heranzukommen.

    Als Ursache des Unglücks vermutet die Polizei inzwischen eine Gasexplosion.

    Wie es zur Explosion kommen konnte, ist bislang nicht bekannt. Sie muss allerdings eine große Stärke gehabt haben, da nach Medienberichten auch zwei Nachbarhäuser unbewohnbar seien sowie mehrere Autos im Umkreis zerstört seien.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Explosion in Kiewer Hochhaus tötet zwei Menschen<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Vermisste, Explosion, Bayern, Haus