07:28 25 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3232
    Abonnieren

    Eltern aus Hamburg haben ihr neugeborenes Baby auf der Fahrt vom Krankenhaus nach Hause in einem Taxi vergessen, teilte die städtische Polizei am Montag auf ihrer Facebook-Seite mit.

    Die frisch gebackenen Eltern kamen nach aufregenden Tagen im Krankenhaus mit einem Taxi zu Hause an, bezahlten und stiegen aus.

    „Kaum war das Taxi abgefahren blieb den Eltern jedoch vor Schreck vermutlich ‚das Herz stehen‘, denn das Neugeborene war noch im Taxi. Der Versuch dem Taxi hinterher zu laufen war leider nicht erfolgreich, woraufhin die Eltern uns unverzüglich alarmierten“, hieß es im Beitrag der Polizei.

    Inzwischen war der Taxifahrer weitergefahren, der nichts von dem im Babysitz schlummernden Säugling wusste. Für die Mittagspause stellte er seinen Wagen in einer Tiefgarage ab – noch immer ahnungslos, dass ein versteckter Fahrgast an Bord war.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Sturzgefahr für Babys: Ikea ruft Wickeltische „Sundvik” zurück<<<

    Daraufhin begab er sich in Richtung Hamburger Flughafen, wo er den nächsten Fahrgast aufnahm. Dieser erblickte schließlich das Neugeborene und setze den Taxifahrer von dem unerwarteten Mitreisenden in Kenntnis.

    Erst dann verständigte der Taxifahrer die Polizei. Nach einer kurzen Untersuchung des Kindes durch eine Rettungswagenbesatzung konnte die Familie zusammengeführt werden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Royale Geburt: Harry und Meghan zeigen ihr Baby und geben Namen bekannt – FOTOS<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Davos: Milliardär Soros legt dar, wie er Feinde offener Gesellschaften bekämpfen will
    Tags:
    vergessen, Taxi, Polizei, Hamburg, Kindererziehung, Eltern, Kind, Baby