19:47 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    101038
    Abonnieren

    Das Münchner Dante-Gymnasium sowie das Klenze-Gymnasium wurden auf polizeiliche Anordnung geräumt, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ unter Berufung auf die Polizei.

    Es sei „eine Bedrohung eingegangen“, die allerdings „noch ein bisschen unklar“ sei, wird ein Polizeisprecher von der Zeitung zitiert.

    Auf der Webseite des Dante-Gymnasiums heißt es wörtlich: „Heute, Dienstag, 21. Mai 2019, entfällt der Unterricht am Dante-Gymnasium. Auch die Kolloquiumsprüfungen finden nicht statt.“

    Zwar gebe es keine direkte Bombendrohung, allerdings müsse die Polizei dem nachgehen. Weitere Details gebe es derzeit nicht.

    Die beiden Schulen liegen direkt nebeneinander im Stadtteil Sendling.

    ​Die „Abendzeitung“ berichtet unter anderem, dass im Elternportal des Klenze-Gymnasiums die stellvertretende Schulleiterin Elisabeth Mayr geschrieben habe: „Liebe Eltern, bitte lassen Sie Ihre Kinder heute nicht an (sic!) Klenze-Gymnasium kommen. Wir haben eine Drohmail erhalten, die Polizei ist im Gebäude. Zum Glück sind noch keine Schüler da.“

    Nun meldete die Polizei: 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nato 2030 – Neue Strategie gegen ein “anhaltend aggressives Russland“
    Manipulation und Betrug: Trump äußert sich in 46 Minuten langem Video zu Wahlergebnissen
    Wettlauf der Corona-Impfstoffe: Zu schnell und zu gefährlich?
    Tags:
    Schulen, Drohung, Polizei, München, Deutschland