13:39 24 Juni 2019
SNA Radio
    Schauspielerin Emilia Clarke (Archiv)

    Hitler als Vorbild? Wovon sich „GoT”-Star Emilia Clarke inspirieren ließ

    © AP Photo / Evan Agostini
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2268

    Schauspielerin Emilia Clarke von der Kult-Serie „Game of Thrones” hat sich bei Vorbereitungen auf den Dreh der letzten Episode der finalen Staffel an Diktatoren der Vergangenheit, darunter Adolf Hitler, orientiert. Das gab sie gegenüber der US-Zeitschrift Variety preis.

    „Da ich diese Rede in einer fiktiven Sprache halten musste, schaute ich mir eine Menge Videos an – jetzt scheint es witzig – von Diktatoren und mächtigen Anführern, die andere Sprachen sprechen, um zu sehen, ob ich verstehen könnte, was sie sagen. Und das geht! Man kann absolut verstehen, was Hitler gesagt hat, auch wenn man die Sprache nicht kennt“, erklärte sie mit Blick auf die beängstigende Rede von Daenerys Targaryen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: „Wünschte, das wäre nicht passiert“: Was führte „Game of Thrones“-Star zur Psychotherapie?<<<

    Vor dem Filmen dieser Szene sei sie sehr nervös gewesen. Daher habe sie stundenlang zu Hause in Nordirland geübt.

    „Ich blieb etwa zwei Monate lang jede Nacht sehr lange auf. Ich sagte sie meinem Herd auf, ich erzählte sie meinem Kühlschrank”, erzählte die 32-Jährige.

    Sie habe die Rede für ganz Belfast von ihrem Fenster aus gehalten. Das Fenster sei aber geschlossen gewesen, da sie nicht wollte, dass die Leute denken, dass sie total verrückt sei, so die Schauspielerin weiter.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Online-Petition zu „Game of Thrones“: Mehr als eine Million Fans fordern Neudreh letzter Staffel<<<

    Zu Beginn der letzten Episode ruft Daenerys ihre Truppen zu einem Kreuzzug auf, um die ganze Welt zu befreien.

    Ausgestrahlt wurde die Folge in der Nacht von Sonntag auf Montag.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Adolf Hitler, Rede, Daenerys Targaryen, Emilia Clarke, Game of Thrones, Serie