09:36 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2412
    Abonnieren

    Knapp ein Jahr nach der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hat Präsident Wladimir Putin den FIFA-Chef Gianni Infantino mit einem Freundschaftsorden ausgezeichnet.

    Diese Staatsauszeichnung gilt für „Verdienste um die Stärkung der Freundschaft und der Kooperation zwischen den Völkern“ sowie für die Tätigkeit, die zur Annäherung der Kulturen führt, hieß es in einer Pressemitteilung dazu.

    Der Italiener bedankte sich auf Russisch: „Vielen Dank! Es lebe Russland!“

    ​Im vergangenen Juli, als die Fußball-WM zu Ende war, hat sich Infantino bei Russland für die perfekte  Organisation der Spiele bedankt und versprochen, Russisch zu lernen und „sicher noch zurückzukehren“. Die WM habe den Menschen weltweit geholfen, ihr Russland-Bild zu ändern, sagte er damals.

    >>>Mehr zum Thema: Die Welt zu Gast in Russland: Fußball-WM außerhalb der Stadien erleben mit Sputnik<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    „Schaut euch das an!“: F-16 startet Abfangmanöver direkt über Trumps Kopf – Video
    EU stellt negatives Szenario in Beziehungen zur Türkei fest
    „Zwölf Steuerzahler finanzieren einen Geflüchteten“: AfD zur Zuwanderung – Sputnik hakt nach
    Tags:
    Fußball-WM, Russisch, Orden, Putin, Gianni Infantino, FIFA