SNA Radio
    Chirurgischer Eingriff

    China: Mädchen mit 14 Fingern operiert - FOTO

    CC0 / Pixabay
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1150
    Abonnieren

    In China ist ein dreijähriges Mädchen operiert worden, das mit 14 Fingern zur Welt gebracht wurde. Darüber schreibt die Zeitung „Daily Mail“.

    Wie es heißt, wurden dem Mädchen an jeder Hand zwei überflüssige Finger abgenommen.

    Zudem hätten sich die Hände voneinander unterschieden: Zwei Finger an der linken Hand wuchsen zusammen, während zwei an der rechten Hand aus dem Daumen herauswuchsen.  Laut dem Blatt kommt eine solche Anomalie in der Familie des Mädchens schon seit fünf Generationen vor.

    Der chirurgische Eingriff wurde nach Angaben der Zeitung im Krankenhaus des medizinischen Colleges Shenyang in der nordostchinesischen Provinz Liaoning vorgenommen. Wie Ärzte berichteten, seien Patienten mit einem solchen Problem nicht oft im Krankenhaus zu sehen.

    „Die Operation wurde dadurch erschwert, weil unklar war, welche Finger besser erhalten und welche abgenommen werden müssen“, so die Ärzte.  

    Indes seien die Verwandten des Mädchens mit den Ergebnissen des Eingriffes zufrieden. Einen Monat nach der Operation fühle sich das Mädchen gut. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Finger, Operation, Mädchen, Daily Mail, China