22:39 24 Juni 2019
SNA Radio
    Messerattacke (Symbolbild)

    Mann soll Nachbarn getötet und Busfahrer verletzt haben

    CC0 / pixabay
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3034

    Ein Toter und ein Schwerverletzter - die Polizei hat in Bad Soden am Taunus (Main-Taunus-Kreis) gleich zwei Schwerverbrechen aufgedeckt, wie die Deutsche Presse-Agentur meldet.

    Zunächst hatten Beamte nach Zeugenhinweisen einen 25-jährigen Deutschen festgenommen, der einen 63-jährigen Busfahrer mit einem Messer angegriffen und verletzt hatte. Nach der Festnahme erzählte er den Beamten, dass er zuvor noch seinen Nachbarn getötet habe. In der Wohnung des Mannes entdeckten die Ermittler kurz darauf die Leiche, wie ein Polizeisprecher in der Nacht zum Samstag mitteilte. Die Ermittlungen dauerten an. Weitere Angaben machte der Polizeisprecher zunächst nicht.

    >>>Mehr zum Thema: Hilfloser Rentner in Wittenburg erstochen – Flüchtling bekommt lebenslang<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Festnahme, Polizei, Verdächtiger, Mordanschlag, Deutschland