07:21 28 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3337
    Abonnieren

    Für eine britische Touristin endete ihr Urlaub auf Mallorca tragisch. Sie verstarb an Bord einer Ryanair-Maschine.

    Wie die dpa berichtet, ist eine 58-jährige Urlauberin an Bord einer Maschine am Flughafen von Mallorca gestorben. Alle Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Passiert sei dies kurz vor dem Start eines Fluges von Mallorca nach Schottland.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Mallorca: Deutscher prügelt Prostituierte an Playa de Palma nieder – Passanten jubeln zu<<<

    Um welche Fluglinie es sich handelte, war lange Zeit nicht bekannt. Laut dem Portal „Focus“ handelt es sich aber um die Fluggesellschaft Ryanair.

    Der Flug sollte am 22. Mai von Palma nach Edinburgh starten. Der Abflug der Ryanair Maschine habe sich jedoch verspätet, da eine Kundin vor dem Abflug krank geworden war.

    Laut den lokalen Medien erlitt die Urlauberin vermutlich einen Infarkt, eine Autopsie soll Klarheit bringen. Herbeigeeilte Sanitäter konnten demnach nur noch den Tod der Frau feststellen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Eurowings streicht Gratis-Snacks in der Economy-Klasse<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Idlib: Türkische Militärs unter Beschuss geraten – neun Tote
    Nach Tötung Soleimanis: Abgeordnete der Linksfraktion stellen Strafanzeige gegen Merkel
    Kampf gegen Russlands „Brain drain“: Putin nennt zwei Wege
    Tags:
    Herzinfarkt, Unfall, Ryanair, Schottland, Großbrand, Spanien, Mallorca