Widgets Magazine
07:50 19 August 2019
SNA Radio
    Toter Wal (Archivbild)

    Im Laufe einer Woche: Fünf tote Wale vor Sizilien entdeckt

    © AFP 2019 / JUSTIN SULLIVAN
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5041

    Fünf tote Wale sind laut der Agentur Ansa innerhalb einer Woche in der Meeresregion um die italienische Insel Sizilien gefunden worden.

    Wie es heißt, wurde ein etwa sechs Meter langer Pottwal wenige Meilen vor der Insel Stromboli entdeckt.

    Zudem berichtete die Umweltorganisation Greenpeace am Freitag von vier toten Pottwalen. Einer sei unweit der Küste der Insel Favignana vor der Westküste Siziliens und drei weitere Tiere an den Stränden von Cefalù, Palermo und Milazzo angespült worden.

    ​Indes sei die Todesursache noch unklar. Laut Greenpeace hatten zwei der angespülten Wale Plastik im Magen.

    Wie der Biologe Carmelo Isgrò von der Universität Messina laut Ansa sagte, könne dies aber nicht die Todesursache erklären. Zudem schloss er eine Infektion oder Sonarsignale nicht aus.

    Bereits im März war auf Sardinien ein trächtiger Wal mit 22 Kilo Plastik im Magen entdeckt worden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Hungern bei vollem Magen: Tote Wale an Nordseeküste sind „gefüllt“ mit Plastikmüll>>>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Nachrichtenagentur ANSA, Sizilien, Wal, Italien