SNA Radio
    Erdbebenmesser

    Erdbeben in Peru: Fotos und Videos geben etwas Aufschluss

    © AFP 2019 / PEDRO PARDO
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1118

    Im Netz sind Bilder aus Peru veröffentlicht worden, wo sich am Sonntagmorgen ein Erdbeben der Stärke 8 ereignet hat.

    Eines der Videos zeigt das heutige Konzert des Sängers Ezio in der Stadt Rioja. Die Menschen im Publikum sind sichtlich von Panik erfasst und können offenbar nicht verstehen, was vor sich geht.

    „Das ist einer der schrecklichsten Momente in meinem ganzen Leben“, schrieb der Sänger anschließend bei Twitter.

    ​Wie der Geologische Dienst der USA (USGS) mitgeteilt hatte, hatte ein Erdbeben der Stärke 8 am Sonntag den Norden von Peru erschüttert. Das Epizentrum des Bebens lag 83 Kilometer südöstlich vom Distrikt Lagunas im Departement San Martin in einer Tiefe von 105 Kilometern. Die Erdstöße wurden um 7.41 UTC (09.41 MESZ) registriert.

    ​​Bisher liegen keine Angaben zu eventuellen Opfern vor.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Twitter, USGS, USA, Peru