Widgets Magazine
07:09 17 Juli 2019
SNA Radio
    Die irakische Stadt Mossul nach der Befreiung von Islamisten

    Mossul: Fünf Menschen bei Explosion von Autobombe getötet

    © AP Photo / Felipe Dana
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 019

    Terroristen haben einen mit Sprengstoff gefüllten Wagen in der Stadt Mossul im Irak gesprengt, wobei fünf Menschen ums Leben kamen. Dies meldet am Sonntag der Pressedienst der irakischen Sicherheitsbehörde.

    „Der Terroranschlag ereignete sich in Mossul. Das verminte Fahrzeug war vor einem Markt in der Siedlung Avent (Vorstadt von Mossul) in der Provinz Neinava geparkt“, heißt es in der Erklärung.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Iraks Regierungschef gegen schnelle Abschiebungen aus Deutschland<<<

    „Fünf Menschen sind getötet und acht weitere sind verletzt worden“, meldet der Sicherheitsdienst des Landes.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Irak: Bombe bei Universitätsgebäude explodiert – Medien<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Autobombe, Terroranschlag, Terroristen, Mossul, Irak