07:44 24 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    6082
    Abonnieren

    Im japanischen Kawasaki hat ein mit einem Messer bewaffneter Mann Schulkinder und Passanten an einer Bushaltestelle attackiert.

    Der Vorfall ereignete sich laut NHK um etwa 07:45 Uhr. Bei der Messerattacke wurden mindestens zwei Menschen getötet und knapp 20 Menschen, die meisten davon Kinder, verletzt. Bei den Toten soll es sich laut „Japan Times“ um ein Mädchen aus der 6. Klasse und einen 30 Jahre alten Mann handeln.

    Augenzeugenberichten zufolge soll der Mann geschrien haben: „Ich werde Euch töten“. Der Angreifer ging ersten Erkenntnissen zufolge mit mindestens zwei Messern auf seine Opfer los. Über das Motiv der Tat gab es zunächst keine Angaben.

    ​Der mutmaßliche Täter, der zwischen 40 und 50 Jahre alt sein dürfte, sei festgenommen worden. Er soll sich selbst bei der Verhaftung in den Hals gestochen haben. Später sei er im Krankenhaus gestorben.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Verletzte bei Messer-Angriff auf Zeitungsredaktion in Russland<<<

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Virologe Christian Drosten: „Die Pandemie wird jetzt erst richtig losgehen“
    Nawalny, Timoschenko, Juschtschenko – viele Fragen, wenige Antworten
    Russische Fregatte kollidiert mit Kühlschiff einer Schweizer Reederei
    „Arglist ist ein Zeichen von Schwäche“ – Experte zur US-Koalition gegen Nord Stream 2
    Tags:
    Bushaltestelle, Schüler, Verletzte, Tote, Messerattacke, Japan