09:38 22 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    207820
    Abonnieren

    Eine Reihe von Piloten der US-Marine hat gegenüber der Zeitung „The New York Times“ berichtet, während des Dienstes zwischen 2014 und 2015 über dem amerikanischen Luftraum unbekannte Flugobjekte gesichtet zu haben.

    Einer von ihnen, Leutnant Ryan Graves, gab letzte Woche gegenüber der Zeitung preis, fast täglich Ufos im Luftraum vor der Ostküste zwischen Florida und Virginia beobachtet zu haben.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Mondoberfläche oder Ufo? Rätselhafte Eisscheibe sorgt für Aufsehen im Netz - VIDEO<<<

    Diese Objekte würden Höhen von über 9000 Metern erreichen und mit Überschallgeschwindigkeit fliegen, ohne sichtbare Motorabgase zu hinterlassen, so Graves. Angeblich konnten die Objekte auch sehr rasch anhalten und scharf abbiegen.

    „Mit den beobachteten Geschwindigkeiten sind zwölf Stunden in der Luft elf Stunden länger als wir erwarten können“.

    Die Piloten sagten dem Blatt, sie hätten diese unerklärlichen Sichtungen der Navy-Führung gemeldet.

    Über einige der von der „New York Times“ beschriebenen Objekte war bereits früher berichtet worden. In einem Video, das im vergangenen März veröffentlicht wurde, sind zwei Marinepiloten zu vernehmen, die auf ein unbekanntes Objekt aufmerksam geworden waren.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: US Navy geht auf „UFO“-Jagd: Sichtungen sollen systematisch erfasst werden<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nahm an Tests von Oxford-Corona-Impfstoff teil: Brasilianischer Freiwilliger gestorben
    Trump ist unfähig sagt Obama, Kritik an Behörden nach Messerattacke auf Touristen
    Norbert Röttgen schwärmt von „nicht ersetzbaren“ USA und richtet „historische Frage“ an Deutschland
    Manuela Schwesig fordert bei Nord Stream 2 die Grünen heraus: „Sie haben behauptet, dieses Gas...“
    Tags:
    US Navy, New York Times, Ufo-Sichtungen, UFO