17:11 28 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    16663
    Abonnieren

    Nach einer technischen Panne liegen die Computer aller Finanzämter in Niedersachsen und Bremen wohl noch bis Freitag lahm, teilte die Deutsche Presse-Agentur (DPA) mit.

    Bei einem routinemäßigen Lasttest hatte sich das zentrale Rechenzentrum für die 141 Finanzämter in Norddeutschland heruntergefahren, so DPA unter Verweis auf das Landesamt für Steuern.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Bug bei WhatsApp: Spionage-Software via Anruf auf mehreren Smartphones installiert<<<

    Zwar wurde der Fehler noch in der Nacht behoben. Bis die Rechner in allen Finanzämtern wieder liefen, dauere es aber noch einen Moment. Betroffen waren 28.500 Mitarbeiter der Finanzämter in Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen, hieß es.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: So sieht der weltweit erste faltbare PC aus – FOTO & VIDEO<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Eskalation in Nordsyrien: Lage an der syrisch-türkischen Grenze – Fotos und Video
    Angesichts der Syrien-Krise: Nato erwägt zusätzliche Hilfe für Türkei
    „Fieses Corona“: Gold rast auf Rekordhoch zu und Börsen rauschen ab – Das sagen die Experten
    Nato-Großübung „Defender Europe 2020“: Wird Russland darauf reagieren? – Expertenmeinung
    Tags:
    Finanzamt, Computer, Deutschland