20:15 24 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 413
    Abonnieren

    Bei einer Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens sechs Menschen getötet worden, melden internationale Nachrichtenagenturen.

    Die Explosion ereignete sich vor der Marschall-Fahim-Militärakademie. Aus Sicherheitskreisen hieß es, dass es sich bei dem Angriff um ein Selbstmordattentat handelte.

    ​Die Detonation sei nach Unterrichtsschluss erfolgt, als Kadetten der Akademie gerade die Universität verließen. Mindestens sechs Menschen seien ums Leben gekommen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Neun Tote bei Taliban-Angriff auf Hilfsorganisation in Kabul<<<

    Später meldete die Nachrichtenagentur Reuters unter Verweis auf islamistische Webseiten, die Terrormiliz „Islamischer Staat“*  habe sich zu dem  Anschlag  in Kabul bekannt. 

    *auch IS, Daesh; Terrororganisation, in Russland vervoten

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Überschüssiger US-Militärschrott zu vergeben: Greift Berlin diplomatisch ein oder günstig ab?
    US-Zerstörer verletzt Russlands Grenze – Verteidigungsministerium
    Peter Altmaier und „Rühr-Mich-Nicht-An“ im Bundestag: Was deutsche Politiker belästigt
    Tags:
    Tote, Universität, Explosion, Kabul, Afghanistan