00:58 20 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    41425
    Abonnieren

    Steht die Menschheit kurz davor, Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen? Muss sich die Welt vor einer Alien-Invasion fürchten? Antworten auf diese Fragen erhoffen sich einige Amerikaner bei der weltweit größten UFO-Konferenz „Contact in the Desert“ in Indian Wells (US-Bundessstaat Kalifornien).

    Nach Angaben des TV-Senders „NBC Los Angeles“ sollen „Experten“ über verschiedene Themen der Ufologie diskutieren, wie beispielsweise über die neuesten Entwicklungen bei Untersuchungen zu UFOs, alten Zivilisationen und Kornkreisen.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Spukerscheinung oder? Mysteriöses Luftwesen über Kalifornien gesichtet – VIDEO <<<

    Für alle, die Extraterrestrisches mögen, bietet die Konferenz Podiumsdiskussionen, Workshops, Filmvorführungen, Nachthimmelbeobachtungen und Führungen durch die historischen „UFO-Objekte“ in der Region an.

    Zu den aktuellen Themen, die bei „Contact in the Desert“ diskutiert werden, gehöre das umstrittene interstellare Objekt Oumuamua,  das Advanced Aerospace Threat Identification Program des US-Verteidigungsministeriums, Entdeckungen in geothermischen Kavernen in der Antarktis; und ein Panel über die neue populäre US-Serie  „Project Blue Book“.

    Bei der Konferenz, die bis 3. Juni dauert, sollen mehr als 50 Redner teilnehmen.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel:Mondoberfläche oder Ufo? Rätselhafte Eisscheibe sorgt für Aufsehen im Netz - VIDEO <<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tu-160-Überschallbomber brechen eigenen Rekord
    „Russland wird Atomwaffen nur anwenden, falls ...“ – Politikmagazin über aktuelle Nuklear-Strategien
    „Machen uns sehr angreifbar“: CSU-Urgestein und Rechtsanwalt Gauweiler zum Fall Nawalny – Exklusiv
    Fall Nawalny: Deutsche Eliten und „Ausdruck eines Niedergangs“ – Experte Fischer knallhart
    Tags:
    USA, Konferenz, Außerirdische, UFO