Widgets Magazine
13:23 18 Juli 2019
SNA Radio
    Autobahn (Symbolbild)

    Millionenschaden bei Unfall auf Autobahn A1: Tabak-Lkw brennt lichterloh

    CC0
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2125

    In der Nacht zum Dienstag ist es auf der A1 zu einem Auffahrunfall mit einem mit Tabak beladenen Sattelzug gekommen. Der Lkw ging in Flammen auf.

    Wie das „Abendblatt“ berichtet, ereignete sich der schwere Auffahrunfall auf der Autobahn A1 in der Nähe von Wildeshausen vermutlich wegen der Unachtsamkeit des Fahrers, der schwer verletzt wurde. Der Mann sei mit seinem Sattelzug voller Tabak nahezu ungebremst auf ein beleuchtetes Baustellenfahrzeug aufgefahren, sagte ein Polizeisprecher.

    >>>Schwerer Reisebus-Unfall auf deutscher Autobahn A3: mindestens 18 Verletzte<<<

    Infolge des Unfalls sei ein Millionenschaden verursacht worden - nach Schätzung der Beamten mindestens eine Million Euro.

    Ironischerweise sei der Fahrer ausgerechnet in ein Sicherungsfahrzeug gekracht, das mit einer großen LED-Tafel Verkehrsteilnehmer vor der Sperrung des rechten Fahrstreifens warnen sollte. Durch die Kollision habe die Zugmaschine des 43-Jährigen Feuer gefangen.

    Aufgrund der brennbaren Ladung hätten die Flammen schnell um sich gegriffen und seien dann auch auf das Baustellenfahrzeug übergesprungen.

    „Alle Fahrzeuge brannten vollständig aus. Zusätzlich wurden der rechte Fahrstreifen, der Standstreifen, das Abfahrtschild der Anschlussstelle Wildeshausen-Nord und der Grünstreifen beschädigt", heißt es weiter von der Polizei.

    Der Lkw-Fahrer wurde schwer verletzt, konnte sich aber noch selbst aus dem Führerhaus befreien - mit Schnittverletzungen und Verdacht auf Rauchgasvergiftung sei er ins Krankenhaus gebracht worden.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Mit Tempo 200 bei Tempo 60 erwischt: Mann wollte Blitzer anzünden<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Schaden, Autounfall, Unfall, Bauarbeiten, Absperrung, Verletzter, Fahrer, Lkw, Autobahn, Autobahn A1