12:56 20 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    21281
    Abonnieren

    Die syrischen Streitkräfte haben nach Angaben des Staatsfernsehens des Landes am Freitag einen Angriff bewaffneter Islamisten im Norden der Provinz Hama verhindert.

    „Einheiten der syrischen Armee haben Terroristen getötet, die in die Vororte der Dörfer Kafr Hud und Tell-Milch eingedrungen waren, und verfolgen zurzeit die Reste der Terrorgruppe nordwestlich von der Stadt Mhardeh“, teilte der syrische TV-Sender „Ikhbariya“ mit.

    >>>Weitere  Sputnik-Artikel: Syrische Armee nimmt Offensive in Hama wieder auf: Ortschaft Al-Kassabia von Terroristen befreit<<<

    Danach zerstörte die Artillerie der Regierungsarmee die Versorgungsrouten der Gruppierung „Kataib al-Izza“. In den Dörfern Murerk, Arbain, Kafr Zita und Hasrayya im Nordwesten der Provinz Hama seien mehrere der Terroristen getötet worden.

    >>>Weitere  Sputnik-Artikel: „Lazarett der Pseudohelfer entdeckt“: Moskau warnt vor inszeniertem C-Waffen-Einsatz in Idlib<<<

    asch/sna

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Berliner Konferenz: Haftar verzichtet auf Unterzeichnung von Waffenstillstandsabkommen - Quelle
    Russland schafft neue Airline – nur einheimische Technik in Betrieb
    Dänischer Politiker will Rückkehr von deutschem Schleswig nach Dänemark
    US-Militär prüft „mögliche Bedrohung“ in Deutschland
    Tags:
    Hama, syrische Armee, Terroristen, Terrorkämpfer, Syrien